Gute Energien bei Circulago

Mitte November luden wir unsere Partner und Kunden auf einen Besuch der Seewasserzentrale Circulago in Zug ein. Neben einem Einblick in das eindrückliche Projekt erhielten die Gäste von AnexKonkret eine Gelegenheit zum ungezwungenen Austausch mit den Projektverantwortlichen.

Circulago als Vorreiterprojekt für Seewasserverbunde

Auf dem Deck, der im Hafen verankerten «Schwyz», genossen unsere Gäste die letzten Sonnenstrahlen über dem Zugersee, bevor sie sich ins Innere des schwimmenden Seminarraums begaben. Matthias Kolb, Anex Geschäftsleitung, begrüsste die Gäste und gewährte einen Blick hinter die Kulissen des Projekts. «Nur durch die konsequente Nutzung lokaler Energiequellen können wir eine Abkehr von fossiler Energie erreichen», leitete er seine Präsentation ein. «Der Seewasserverbund Circulago bringt lokale Wertschöpfung und bietet dem Einzugsgebiet stabile Energiepreise und Versorgungssicherheit.» Matthias Kolb machte keinen Hehl daraus, dass Circulago für Anex eine grosse Herausforderung war und veranschaulichte dessen Entstehung von der ersten Bleistiftskizze bis zur Realisierung. Dank der gewonnenen Erkenntnisse dient Circulago Anex fortan als Blaupause für ähnliche Wärme- und Kältenetze.

Mehr erfahren über diesen EventMehr erfahren über diesen Event


Schliessen