Vorheriges Slide Nächstes Slide
1 of 1

Fotos/Visualisierung: OOS AG

Fotos/Visualisierung: OOS AG

Fotos/Visualisierung: OOS AG

Fotos/Visualisierung: OOS AG

Fotos/Visualisierung: OOS AG

Hochgebirgsklinik Davos, Medizincampus

Der Medizincampus auf dem Areal der Hochgebirgsklinik in Davos Wolfgang verbindet Forschung, Therapie und Ausbildung im Allergiebereich.

«Ich erlebe Anex als innovatives, kollaboratives Unternehmen. Wir arbeiten über alle Projektphasen von der Machbarkeit bis zur Detailplanung – egal ob Neubau, Sanierung oder Infrastrukturprojekt – mit Anex zusammen.»

Jan Gloeckner
dipl. Architekt ETH, Partner, OOS AG
Das Herzstück der Anlage

Das Campusgebäude wurde im Sommer 2019 den künftigen Nutzerinnen und Nutzern übergeben. Der hochkomplexe Labor- und Büroneubau wurde in enger Zusammenarbeit zwischen der Bauherrschaft, den Architekten sowie den Nutzergruppen entwickelt und unter Einhaltung des Budgets realisiert.

Der Neubau ist ein wichtiger Baustein für die Errichtung eines weltweit führenden Medizincampus. Das Zürcher Architekturbüro OOS führte die anspruchsvollen Nutzungen in einer innovativen und nutzerorientierten Architektur und Innenarchitektur zusammen. Anex war unter der Führung von OOS verantwortlich für die gesamte Gebäudetechnik.

Die in den Bereichen Allergien und Asthma spezialisierten Institutionen, namentlich das Schweizerische Institut für Allergie- und Asthmaforschung (SIAF), das Christine Kühne-Center for Allergy Research and Education (CK-CARE) und die Hochgebirgsklinik Davos (HGK), bündeln im Neubau ihre Kompetenzen im Forschungs- und Ausbildungsbereich. Durch die räumliche Nähe entstehen Synergien, die eine leistungsstarke Patientenversorgung unterstützen.

Neubau für Gastronomie und Therapie 

Bereits im Jahre 2019 wurde mit der Planung der nächsten Ausbauetappe begonnen. Neben der Sanierung des bestehenden Klinikhauptgebäudes wurde auch die Planung für einen Gastro- und Therapie-Neubau gestartet. Ziel ist es, die Arbeiten bis Ende November 2021 abzuschliessen.

Beitrag SRF Schweiz aktuell, 11.09.2019

 

 

Auftraggeber

OOS AG

Projektdauer

2017 - 2023

Leistungsumfang Anex Ingenieure AG
  • Planung HLKSE/GA
  • Werkleitungs- und Infrastrukturplanung HLKSE/GA
  • Energieerzeugungsanlage
Mitarbeiter
Sven Treichl

Gesamtprojektleitung / Heizung

Reto Storz

Gesamtprojektleitung Infrastruktur

Vladimir Massaux

Lüftung

Christoph Ris

Lüftung

Janick Dutler

Koordination

Riccardo Manieri

Sanitär

Loris Steinmann

Koordination, Sanitär


Schliessen