Co-Leitung für Standort Luzern

Standortleiterin Nadège Vetterli erhält Verstärkung. Seit Anfang Juli betreut sie das wachsende Zentralschweizer Netzwerk gemeinsam mit HLK-Ingenieur Christian Bussmann.

Seit wir unseren Standort in Luzern im Frühling 2018 eröffneten, hat sich vieles getan. Unsere Fachplanerinnen und Fachplaner dürfen diverse spannende Projekte für Kunden aus den verschiedensten Marktsegmenten wie ewl, Pistor, Hug oder das Luzerner Kantonsspital begleiten. Um unsere Kunden und Planungspartnern in der Region noch besser und gezielter zu betreuen, haben wir unsere Standortleitung erweitert.

Optimale Ergänzung fürs bestehende Team

Nadège Vetterli, Standortleiterin und Leiterin Bauphysik und Energiesimulation, erhält mit Christian Bussmann, einem erfahrenen HLK-Ingenieur, die optimale Verstärkung. Seit Anfang Juli sind sie gemeinsam verantwortlich für die Marktbearbeitung in der Zentralschweiz. Durch ihre Präsenz können sie die Dienstleistungen von Anex noch besser und zielgerichteter anbieten. Die beiden ergänzen sich sehr gut, fachlich wie auch persönlich. Als Führungsduo wollen sie die Weiterentwicklung des Teams und der Kompetenzen am Standort vorantreiben. Denn das «Vier-Augen-Prinzip» bringt viele Vorteile, sowohl in der Umsetzung von Projekten, aber auch für Arbeitsprozesse oder bei der Entscheidungsfindung. Die Verantwortung wird von beiden getragen und fördert die Flexibilität im Unternehmen, wobei ein transparenter Austausch für beide zentral ist. 

«Eines unserer Ziele ist, dass Anex als Arbeitgeber in der Region ihren Platz einnehmen und attraktive Arbeitsstellen und Ausbildungsplätze anbieten kann.»
Geballtes Wissen und Synergien

Christian bringt viel Erfahrung in der Leitung von Projekten mit. Mit seinem fundierten Wissen als HLK-Ingenieur erkennt die Schnittstellen zu allen Gewerken und kann so eine ganzheitliche Betrachtung in die komplexen Kundenvorhaben einbringen. Christian geht trotz seiner ruhigen Art direkt auf die Menschen zu und kommuniziert auf klare und durchdachte Weise. Aufgrund seiner kontinuierlichen Tätigkeit in seinem Beruf verfügt er über vertiefte Marktkenntnisse und pflegt schon seit Jahren gute Beziehungen zu Kunden, Planungspartnern sowie Behörden.

«Wir können uns gegenseitig in der Weiterentwicklung des Standorts Luzern unterstützen sowie von den Erfahrungen und Netzwerken beider Seiten profitieren.»

Nadège hat sich in den letzten Jahren mit ihrem vertieften Spezialwissen in den Gebieten Bauphysik, Akustik, Simulation und Energieversorgung bei Bauherren, Architekten wie Fachplanern profiliert. Ihr Erfahrungsschatz ist gross und ihre spontane und lockere Art wird von allen geschätzt. Schon früh in ihrer Karriere war Nadège aktiv in verschiedene Forschungs- und Entwicklungsprojekte involviert. Sie besitzt die Fähigkeit, Neues auszuprobieren und bei der Lösungsfindung auch über den Tellerrand zu schauen. So entstehen immer wieder spannende Ansätze und Ideen, welche in den Projekten erfolgreich realisiert werden.

Im Team kommen diese Erfahrungen und die Persönlichkeiten der beiden auf den unterschiedlichsten Ebenen zum Tragen. Es werden Synergien freigesetzt, die den weiteren Aufbau sowie die nachhaltige Kundenpflege in der Region Luzern fördern.  Die geografische Nähe bringt insbesondere in der Realisierungsphase Vorteile für alle Projektbeteiligte.

Wir wünschen Nadège und Christian viel Erfolg in ihrer Tätigkeit!

 

Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen oder ein bestimmtes Vorhaben, das Sie gerne mit uns besprechen möchten – wir sind für Sie da. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Nadège Vetterli
Leiterin Bauphysik und Energiesimulation / Co-Standortleitung Luzern

MSc Umwelting. EPFL / CAS Akustik / CAS Bauphysik in der Praxis

Christian Bussmann
Gesamtprojektleiter / Co-Standortleitung Luzern

Dipl. Ing. HLK FH


Schliessen