Anex bleibt dran – auch beim Thema BIM

Der diesjährige BIM-Workshop wurde in Aarau durchgeführt und forderte alle Teilnehmer:innnen – vom Lernenden bis zum Projektführenden. Aber es hat sich gelohnt, denn wer modelliert, koordiniert oder BIM anwenden möchte, benötigt regelmässige Inputs. Und vom Erfahrungsaustausch haben ebenfalls alle profitiert.

Der erste BIM-Workshop 2022 ist bereits wieder Vergangenheit. Mitte Mai haben sich alle Fachplaner:innen zum gemeinsamen Workshop getroffen. Im Fokus stand die Verbesserung von Automationsprozessen, wobei das Generieren von Aussparungen vertieft und rege diskutiert wurde. Mit Hilfe der vereinfachten Version, welche bei Anex entwickelt wurde, lassen sich Aussparungen einfacher im Revit modellieren und überprüfen. 

Im zweiten Block wurde die Kompetenzen der BIM-Anwender gestärkt. Sowohl der Austausch von Erfahrungen wie auch die Schulung neuer Modellierungsmöglichkeiten vertiefen das Verständnis der Anwender. 

Der Abschluss des Workshops bildete der Datenaustausch, ein Kernthema von BIM. Die Teilnehmer waren sich einig, dass diese Thematik ganz am Anfang eines Projektes klar unter allen Beteiligten geregelt sein muss. Dies nicht zuletzt, weil damit die Effizienz in der Planung gesteigert werden kann.

Ein lehrreicher und intensiver Tag, welcher erneut die vielen Vorteile von BIM – sei es im Planungsprozess, oder auf der Baustelle – aufgezeigt hat. Um den Nutzen von BIM für uns und unsere Kunden laufend zu optimieren, bleibt Anex weiterhin am Ball.


Schliessen