Konsortium energienetz GSG

Wärme- und Kälteversorgung City-Garage St. Gallen

Die City-Garage AG erstellt in St. Gallen einen Neubau mit Werkstatt, Büro und Showroom. Der Neubau befindet sich im Gebiet des energienetz GSG (Gossau, St. Gallen und Gaiserwald), einer Interessevereinigung für die Umsetzung zukunftsweisender Energieprojekte. 

Anschluss Anergienetz
Die Wärme- und Kälteversorgung der City-Garage soll künftig über das Wärmenetz GSG erfolgen, über das die im Gebiet vorhandene Abwärme zur Verfügung gestellt wird. Als Übergangslösung wird eine reversible Luft-Wasser-Wärmepumpe eingesetzt, die so ausgelegt ist, dass sie später an das Wärmenetz angeschlossen werden kann. Die Nutzung des Grundwassers statt der Luftfassung wurde aufgrund unzureichender Durchlässigkeit des Untergrunds verworfen. 

Contracting-Vertrag
Für die Wärme-und Kälteversorgung durch das Konsortium 'energienetz GSG Contracting' wurden die Grundlagen zur Erstellung eines Contracting-Angebots zu Händen der City-Garage AG erarbeitet. Als Grundlage für das Contracting-Angebot wurde eine Investitions- und Betriebskostenrechnung (Lebenszykluskosten) erstellt, ein entsprechendes Tarifmodell sowie der Contracting-Vertrag inkl. der notwendigen Beilagen (Übersichtsplan, Schnittstellenschema und Technische Anschlussbedingungen) erarbeitet. Es wurde berücksichtigt, dass das Betreiber- und Tarifmodell einen einfachen Übergang hin zum Anschluss an das geplante Wärmenetz GSG ermöglicht.

Resultate
Wärme- und Kälteversorgung
Vorbereitung eines Anschlusses für das künftige Anergienetz

Leistungsumfang
Vorprojekt
Bauprojekt
Realisierung

Projektdauer
Juli 2016 – Sept. 2017

Mitarbeiter
David Elmer, Projektleitung Heizung / Kälte
Matthias Kolb, Energiekonzept

Matthias Kolb

Anex Ingenieure AG, 216 Zurlindenstrasse, Zürich, ZH, 8003