Sicherstellen der Trinkwasserhygiene

Die Gefahren bei der Trinkwasserhygiene können Stagnation, falsche Temperaturen oder falsche Kontaktmaterialien sein, was Auswirkungen auf die Qualität des Trinkwassers haben kann, wie beispielsweise die Bildung von Legionellen.

Unsere Fachplaner wissen, auf was man achten muss, um die Vorschriften einzuhalten. Bereits in einer frühen Projektphase wird ein Konzept für die Trinkwasserhygiene erstellt, deren Massnahmen in die Planung und Umsetzung einfliessen.

Separates Dienstleistungspaket

Haben Sie keinen direkten Planungsauftrag mit uns? Dann können wir Ihnen ein separates Leistungspaket anbieten, welches die folgenden Teilleistungen umfasst:

 

  • Grundlagenerarbeitung / Situationsanalyse
  • Nutzungsvereinbarung nach W3/E3
  • Gefährdungsanalyse am Objekt
  • Erarbeiten eines Massnahmenplans
  • Monitoring umgesetzte Massnahmen

 

Modulare Einzelleistungen

Es können auch einzelne Leistungen individuell zusammengestellt werden, je nach Ihren Bedürfnissen, so zum Beispiel:

 

  • QS-Prüfungen zur Gewährleistung der Trinkwasserhygiene
  • Gefährdungsanalysen und Erstellung eines Massnahmenkatalog
  • Planung und Begleitung der Massnahmen-Umsetzung
  • Organisieren von Wasserproben, Entnahmen und Analysen
  • Erstellen von Nutzungsvereinbarungen für bestehende Objekte
  • Unterstützung bei der Erstellung des Selbstkontrollkonzepts für den Betrieb
  • Monitoring der umgesetzten Massnahmen

 

Wissen auf dem neusten Stand

Unsere Sanitär-Fachplaner halten sich ständig auf dem Laufenden bezüglich den Vorschriften und Richtlinien. Lesen Sie, welche Neuerungen im 2021 in Kraft getreten sind und weshalb diese wichtig sind:

News Artikel zur TrinkwasserhygieneNews Artikel zur Trinkwasserhygiene

Haben Sie Fragen zur Trinkwasserhygiene?

Dieses Thema liegt mir am Herzen. Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskunft zur Hygiene in Trinkwasserinstallationen.

Andreas Stucki
Gesamtprojektleiter / Qualitätsmanager

Eidg. Dipl. Techniker HF Sanitär


Schliessen