Anex 5-Punkte-Energiecharta

Der aktuelle Wandel der Schweizer Energielandschaft wird angetrieben durch die Forderung nach CO2-neutralen Lösungen. Die Gewinnung von Energie aus erneuerbaren Ressourcen wie Sonne, Wind oder Wasser sowie eine effizientere Energienutzung sind zwingend notwendig. Anex präsentiert fünf Schwerpunktthemen – die sogenannte 5-Punkte-Energiecharta  – als nachhaltiges Konzept zur Umsetzung der Energiestrategie 2050.

Suffizienz

Wie viel Komfort ist wirklich notwendig? Durch das Hinterfragen von Gewohnheiten und Ansprüchen kann mit wenig Aufwand grosses Optimierungspotenzial aufgedeckt werden. Gemeinsam mit unseren Kunden identifizieren wir diese Bereiche und verhindern so teure Überdimensionierungen: Mithilfe von Simulationen werden Lösungen erarbeitet, die den effektiven Bedarf abdecken - auf unnötige Sicherheitszuschläge kann damit guten Gewissens verzichtet werden. Geringe Abweichungen der Komforttemparatur im Laufe des Jahres sind oftmals für den Nutzer kaum wahrnehmbar, können aber ein erhebliches Einsparungspotenzial bei den Investitions- und Betriebskosten sowie einen geringeren Energieverbrauch zur Folge haben.

 

Beispiel aus der Praxis zum Thema Suffizienz:

Phonak Communications in MurtenPhonak Communications in Murten

Vernetzung

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile: Eine ganzheitliche Betrachtungsweise geht über das einzelne Objekt und autonome Systeme hinaus. Denn der Austausch mit der Umgebung und den Nachbargebäuden bieten oftmals grosses Effizienzpotenzial, da Synergien genutzt werden können. Was für den einen wertlose Abwärme ist, wird von seinem Nachbarn als willkomene Wärmequelle gesehen. Zusammen mit einer intelligenten Vernetzung und modernen Speichertechnologien werden Abweichungen von Angebot und Nachfrage ausgeglichen.

 

Beispiel aus der Praxis zum Thema Vernetzung: 

FGZ Anergienetz FriesenbergFGZ Anergienetz Friesenberg

Elektrifizierung

Ein Überangebot von Energie sollte nicht verschwendet, sondern sinnvoll eingesetzt werden. Die Elektrifizierung bestimmt als massgebender Prozess zukünftige Entwicklungen im Energiebereich und bringt den Vorteil von grosser Flexibilität innerhalb und zwischen einzelnen Systemen. Strom von der eigenen Photovoltaikanlage (Power) liefert Energie für das Elektroauto (Mobilität) genauso wie für die Wärmepumpe (Wärme). Besteht im ganzen Netz ein Überangebot an erneuerbarem Strom, wird dieses mittels Power-to-Gas saisonal gespeichert. Solche Power-to-X Prozesse sind die Voraussetzung zur Kopplung von Energiesektoren, wie Strom, Gas, Mobilität oder Wärme- und Kälteversorgung, welche bis anhin unabhängig voneinander betrieben worden sind.

 

Aus der Praxis: Simulation von AnergienetzenAus der Praxis: Simulation von Anergienetzen

Technische Innovation

Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien – Technische Innovationen gehen Hand in Hand mit der Transformation der Energielandschaft. Mit neuen Konzepten und innovativen Geschäftsmodellen kann das Potenzial der neusten technischen Entwicklungen generationenübergreifend und erfolgreich nutzbar gemacht werden. Die Beurteilung der Konzepte erfolgt transparent – gestützt auf Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Ökologie und soziale Akzeptanz.

Wissenstransfer

Wir horten kein Wissen – sondern setzen uns für einen stetigen Wissenstransfer ein – nach aussen wie auch nach innen – damit schlussendlich alle davon profitieren können.

Die Veränderung der Energielandschaft ist eine grosse und zugleich zentrale Aufgabe, die uns als Gesellschaft insgesamt betrifft. Anex ist davon überzeugt, dass Wissen ein Schlüssfaktor für die Transformation darstellt und hat sich deshalb der kontinuierlichen Wissenserweiterung verpflichtet. Das angeignete Wissen wird im Rahmen von Informationsveranstaltungen und Besichtigungen der realisierten Projekte mit Kunden und Interessierten offen geteilt. Nur durch ein tiefes Verständnis von Technologien wird die nachhaltige Nutzung der Anlagen sichergestellt. Ergebnisse aus dem langfristiges Monitoring von umgesetzten Projekte werden für die Konzeptionierung von neuen Anlagen miteinbezogen.

 

Anex engagiert sich kontinuierlich für Forschung & EntwicklungAnex engagiert sich kontinuierlich für Forschung & Entwicklung


Schliessen